Veranstaltungen

Posts Categorized: Spielberichte 1. Mannschaft

A-Klasse-Mannschaft kommt weiter nicht in Tritt; B-Klasse-Mannschaft verliert deutlich

1. FC Umpfertal II – SpG Balbachtal II 4:0

Tore: 1:0 Florian Sternberg (17.), 2:0 Philipp Hobl (35.), 3:0 Robin Schmidtke (75.), 4:0 Florian Dürr (86.). – Schiedsrichter: Christos Barbas (Ingelfingen).

SpG Beckstein/Königshofen II – SpG Balbachtal 2:2

Tore: 0:1 Tamas Mike (2.), 0:2 Robin Imhof (13.), 1:2 David Holler (51.), 2:2 David Holler (78.). – Schiedsrichter: Goran Eitelwein (Billigheim).

© Fränkische Nachrichten, Montag, 04.09.2023

A-Klasse-Mannschaft spielt gut und verliert trotzdem; B-Klasse-Mannschaft mit Heimsieg

SpG Balbachtal II – TSV Kreuzwertheim II 3:1

Tore: 0:1 Philipp Nicola (17.), 1:1 Christoph Neser (45.), 2:1 Florian Neser (69.), 3:1 Christoph Neser (83.). – Schiedsrichterin: Luisa Behringer (Kirchheim).

SpG Balbachtal – SpG Impfingen/Tauberbischofsheim II 0:3

Tore: 0:1 Daniel Klöck (31.), 0:2 Maximilian Redlich (45.), 0:3 Tim Gärtner (70.). –Schiedsrichter: Manfred Semmler (Großrinderfeld).

© Fränkische Nachrichten, Montag, 28.08.2023

A-Klasse-Mannschaft verliert in Unterzahl, B-Klasse-Mannschaft verspielt sicher geglaubten Sieg

DHK Kickers Wertheim II – SpG Balbachtal II 3:3

Tore: 0:1 (2.) Patrick Horwarth, 0:2 (10.) Florian Neser (Elfmeter), 0:3 (61.) Patrick Horwarth, 1:3 (74.) Tim Ühlein, 2:3 (83.) Luca Garrecht, 3:3 (90.) Paul Schönfeld. – Schiedsrichter: Sebastian Schühl (Igersheim)

Türkgücü Wertheim – SpG Balbachtal 2:1

Tore: 1:0 Göktürk Kizildeniz, 1:1 (28.) Robin Imhof, 2:1 (88.) Ergin Albayrak. – Rote Karte für einen Gästeakteur. – Schiedsrichter: Rudi Strachon Rippberg

© Fränkische Nachrichten, Montag, 21.08.2023

Doppelabstieg nicht mehr zu verhindern

FC Külsheim – Balbachtal II 6:0

Tore: 1:0 Meixner (2.), 2:0 Meixner (8.), 3:0 Schindler (17.), 4:0 Meixner (45.+3), 5:0 Hochstatter (68.), 6:0 Schindler (81.). – Schiedsrichter: Timo Axmann (Buchen).

FV Brehmbachtal – Balbachtal 4:0

Brehmbachtal: Mirko Schneider, Appel (67. Reinhart), Faulhaber, Hofmann (74. Döhner), Honikel, Knörzer (28. Klingert), Krank (78. Zimmermann), Daniel Schneider, Schreck, Sladek, Zebrala.

Balbachtal: Schwenkert, Christoph Neser, Marcel Neser, Schmitt (46. Roll), Wülk (67. Patrick Horwath)Barthel, Graf, Pascal Horwath, Moritz Knab (46. Kellermann), Adrian Knab, Florian Neser.

Tore: 1:0 Sladek (19.), 2:0 Faulhaber (37.), 3:0 Faulhaber (74.), 4:0 Reinhart (85.). – Schiedsrichter: Nico Dolpp (Erlenbach).

© Fränkische Nachrichten, Dienstag, 30.05.2023

Kreisliga-Mannschaft gewinnt; A-Klasse-Mannschaft verliert deutlich

SpG Balbachtal II – SpG Urphar-Lindelbach/Bettingen 2:5

Tore: 1:0 Neser (45.+2), 1:1 O. Weimer (47.), 1:2 O. Weimer (60.), 1:3 O. Weimer (62.), 2:3 Celebi (70.), 2:4 O. Weimer (85.), 2:5 O. Weimer (87.). – Schiedsrichter: Jürgen Baumann (Gerabronn).

SpG Balbachtal – Türkgücü Wertheim 5:2

Balbachtal: Schwenkert, M. Neser, Ch. Neser, Wülk, Barthel, Graf, Pascal Horwath, A. Knab, F. Neser, Schindler, Späth (20. M. Knab, 78. Patrick Horwath).

Wertheim: A. Gülecin, Cali, E. Genc (29. Arslancan), E. Gülecin (78. Erol), Mitan, Aksit, Aksoy, Bahceci (46. Albayrak), Can Cirakoglu (57. Cem Cirakoglu), Hökelek, Kizildeniz.

Tore: 1:0 Ch. Neser (28.), 1:1 Can Cirakoglu (50.), 1:2 Aksit (67.), 2:2 Patrick Horwath (82.), 3:2 A. Knab (84.), 4:2 A. Knab (86.), 5:2 Ch. Neser (89.). – Schiedsrichter: Dominik Fuhrig (Mosbach).

© Fränkische Nachrichten, Montag, 22.05.2023

Kreisliga-Mannschaft holt Punkt; A-Klasse-Mannschaft kommt unter die Räder

SpG Uissigheim II/Gamburg – SpG Balbachtal II 6:0

Tore: 1:0 Finn Tomic (7.), 2:0 Aaron Tomic (14.), 3:0 Rüttling (54.), 4:0 Göbel (60.), 5:0 Aaron Tomic (62.), 6:0 Göbel (83.). – Schiedsrichter: Harry Langer (Seckach).

Dittwar/Heckfeld – Balbachtal 2:2

Dittwar/Heckfeld: Hönninger, Florian Both, Teufel (54. Simon), Tobias Both, Frank, Hemlein, Hofmann, Tobias Sauer, Schreck (46. Kraft), Spies, Thomas Lotter.

Balbachtal: Beck, Kellermann, Marcel Neser, Roll, Wülk, Barthel, Lukas Graf, Pascal Horwath, Knab (90.+3 Schindler), Florian Neser (68. Patrick Horwath), Späth.

Tore: 1:0 Florian Both (53.), 1:1 Knab (71.), 2:1 Lotter (73.), 2:2 Späth (90.+3). – Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für einen Spieler der SpG Dittwar/Heckfeld (90.+6). – Schiedsrichter: keine Angabe.

© Fränkische Nachrichten, Montag, 15.05.2023

Für die Kreisliga-Mannschaft wird es eng; A-Klasse-Mannschaft kämpft, verliert aber dennoch

SpG Balbachtal II – SpG Schönfeld/Kleinrinderfeld II 1:3

Tore: 0:1 Kevin Cooper (19.), 1:1 Jan Hofmann (31.), 1:2 Robert Schuster (70.), 1:3 Marius Heck (82.). Schiedsrichter: Helmut Haas (Hardheim).

SpG Balbachtal – SpG Welzbachtal 1:2

Balbachtal: Beck, M. Neser, Nkem (70. Essomba), Schmitt, Barthel, Graf, Pascal Horwath (46. Wülk), Imhof (80. Patrick Horwath), M. Knab, Schindler (60. A. Knab), Späth.

Welzbachtal: Michel (88. M. Kospach), L. Behringer, D. Kospach, Müller (80. Nohe), Arslan, J. Behringer, Bellmann, Jodl, Peterle, Sieron, Sommer.

Tore: 0:1 Mehmet Arslan (17.), 0:2 Jonas Bellmann (45.+4), 1:2 Adrian Knab (89.). – Rote Karte für einen Spieler von Balbachtal (79.). – Gelb-rote Karte für einen Spieler von Welzbachtal (58.) – Schiedsrichter: Jonas Zeitler (Assamstadt).

© Fränkische Nachrichten, Montag, 08.05.2023

Kreisliga-Mannschaft kassiert Klatsche; A-Klasse-Mannschaft holt Punkt

SpG Impfingen/Tauberbischofsheim II – SpG Balbachtal II 1:1

Tore: 0:1 Adrian Knab (68.), 1:1 Steffen Stockmeister (76./Elfmeter). – Schiedsrichter: Elmar Amend (Wertheim)

SpG Schwabhausen/Windischbuch – SpG Balbachtal 5:1

Schwabhausen/Windischbuch: Mendel, Bader, Ph. Hirt (61. Mutschler), Behringer, Czernin (85. Neubauer), Fischer, Götz, Greiner, T. Hirt (80. Günter), Preis, Ritter.

Balbachtal: Schwenkert, M. Neser, Ch. Neser (33. Essomba), Schenkel, Wülk, Barthel (70. Patrick Horwath), Graf, Pascal Horwath, Imhof (46. M. Knab), Schindler, Späth (70. Schmitt).

Tore: 0:1 Christoph Neser (24.), 1:1 Tobias Hirt (32.), 2:1 Tobias Hirt, (35.), 3:1 Kevin Ritter (45.), 4:1 Kevin Ritter (79./Elfmeter), 5:1 Ernest Fischer (84.). – Schiedsrichter: Benjamin Klein (Wertheim).

© Fränkische Nachrichten, Dienstag, 02.05.2023

Ersatzgeschwächte Kreisliga-Mannschaft verliert; A-Klassen-Spiel verlegt

SpG Balbachtal – TSV Assamstadt 1:3

Balbachtal: Beck, F.Neser, M. Knab (67. Bamberger), Roll ( 79. Rückert), M.Neser, Kellermann (69. Mewoand), Knab (45. Celebi), Schenkel, Schindler, Graf, Horwath.

Assamstadt: M. Rupp, S. Hügel, A. Rupp, Rumm, Geißler, P. Hügel (80. Quenzer), Schaller (85. F.Hügel), Ansmann (71. Ismaili), Wagner (85. Stetel), Langer, Ostertag.

Tore: 0:1 (27.) Jannis Geißler, 0:2 (32.) Simon Hügel, 0:3 (72.) Andreas Rupp, 1:3 (86.) Florian Neser. – Schiedsrichter: Niklas Klüdtke (Oedheim). – Zuschauer: 100.

Die Ausgangslage vor der Partie war denkbar eindeutig. Mit dem TSV Assamstadt gastierte bei der abstiegsbedrohten SpG Balbachtal ein echtes Spitzenteam der Liga, das nach zwei sieglosen Partien in Folge dringend auf einen „Dreier“ angewiesen war. Die Begegnung startete dann auch vielversprechend für die favorisierten Gäste. Der personell geschwächte TSV suchte schnell den Weg nach vorne und hatte nach nur drei Minuten eine erste gute Gelegenheit per Kopf. Auch in der Folge blieb man überlegen, so ganz zwingend wollten die Chancen dann aber erstmal nicht werden.

Hausherren erschreckend blass

Die Hausherren blieben hingegen beinahe über die gesamte Spieldauer erschreckend blass. Hinten konnte man die Assamstadter zwar zunächst ganz gut in Schach halten – gefährliche Offensivszenen blieben dagegen aus. So hatte die beste und einzige Gelegenheit der Balbachtaler im ersten Durchgang Lukas Graf auf dem Fuß, der den Ball aus knapp 30 Metern aber weit am Tor vorbeisetzte (20.). Sieben Minuten später starteten die Gäste dann einen schönen Angriff, den Geißler nach perfektem Zuspiel von Marcel Ansmann aus kurzer Distanz zur verdienten Führung verwertete. Der Treffer schien dem Tabellen-Dritten Kraft zu geben – immerhin wurde das Offensivgeschehen der „Schwarz-Roten“ jetzt kreativer. Damit hatte die Spielgemeinschaft sichtlich Mühe un sah in der 32. Minute alles andere als gut aus, als ein Patzer von Beck zum 0:2 führte. Die Gäste ließen in dieser Phase nicht locker und hatten durch einen indirekten Freistoß (37.) und einem Volleyschuss von Ansmann bis zur Pause gleich zwei weitere gute Gelegenheiten. So interessant die erste Hälfte endete, so ereignisarm begann der zweite Durchgang. Balbachtal war wirklich bemüht, brachte aber an diesem Nachmittag spielerisch über weite Strecken nichts auf den Rasen. Assamstadt dagegen hatte plötzlich Mühe, Pässe über kürzeste Distanzen an den Mann zu bringen. Bezeichnend für die aufkommende Hektik kann die 66. Minute stehen. Geißler wird kurz vor dem Balbachtaler Strafraum perfekt freigespielt, schafft es dann aber kaum den Ball zu kontrollieren, verdribbelt sich und scheitert letzlich aus kurzer Distanz mit einem Schuss weiter über den Querbalken. Auch durch einiges an Mithilfe von Swen Beck erzielten die Assamstadter dann zwar doch noch ein drittes Tor, so richtig meisterlich war die Leistung aber nicht mehr. Nach weiteren vergebenen Gelegenheiten waren es tatsächlich die Hausherren, die durch den Ehrentreffer von Florian Neser den Schlusspunkt setzten (86.).

Auf Ausrutscher hoffen

„Das war heute ein Pflichtsieg“, kommentierte TSV-Coach Reiner Marschick die Partie nach dem Abpfiff. „Wir mussten viel umstellen, aber wir hätten das Spiel heute deutlich höher gewinnen müssen. Zufrieden bin ich nicht.“ Die Minikrise konnten die Assamstädter dennoch beenden und haben somit weiter beste Karten für einen möglichen Aufstieg in die Landesliga Odenwald. Dazu meinte Marschick: „Wir müssen einfach auf Ausrutscher von oben hoffen. Unsere Bilanz in der Rückrunde ist eigentlich gut, am Ende müssen wir aber auch unsere Aufgaben weiter erfüllen.“ Bei der SpG Balbachtal wird es dagegen zunehmend düster. Noch ist in Sachen Klassenerhalt weiter alles drin. Qualitativ muss die Spielgemeinschaft dafür aber in den kommenden Wochen einiges drauflegen.

© Fränkische Nachrichten, Montag, 24.04.2023

Kreisliga-Mannschaft kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit; A-Klasse-Mannschaft verliert

FC Grünsfeld II – SpG Balbachtal II 4:2

Tore: 1:0 Pfeuffer (12.), 1:1 Bamberger (23.), 2:1 Karres (32.), 3:1 Pfeuffer,(57.), 4:1 Schafer (81.), 4:2 Rückert (85.). – Schiedsrichter: Klaus Steffan (Königheim).

TSV Gerchsheim – SpG Balbachtal 1:1

Gerchsheim: Heilig, Dittmann, Dosch, Grunewald, Kleespies, Landeck (70. Hemrich), Rappl (46. Konrad), Sack, Stoy, Weiß (90.+2 Wagner), Ziegler.

Balbachtal: Straub, Beck, Nkem, Schmitt, Wülk, Barthel, Graf, P. Horwath, M. Knab (61. A. Knab), Neser, Schindler.

Tore: 0:1 Schindler (59.), 1:1 Hemrich (90.+4). – Schiedsrichter: Jonas Zeitler (Assamstadt).

© Fränkische Nachrichten, Montag, 17.04.2023